Heilarbeit

Dürfen Heiler für ihre Arbeit einen Lohn verlangen?

Was für einen Wert hat Gesundheit? Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, welche Dinge dir wertvoll sind und welche nicht?

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, was du dir selbst wert bist und ich meine nicht nur oberflächlich, sondern so richtig?

Lilith die Schamanin

Wenn du zum Arzt gehst, ist die Behandlung für dich so gesehen „gratis“. Jedoch das ist sie nicht. Das zahlt die Krankenkasse, also ist sie das?

Wer zahlt die Krankenkasse? Du selbst und jeder andere Mensch über seinen Beitrag. Zusätzlich bezahlst du:

  • Selbstbehalt,
  • Rezeptgebühren,
  • Arztkosten, die die Kasse nicht bezahlt
  • Therapien
  • Taggeld fürs Krankenhaus
  • Hilfsmittel, wie Krücken, Rollstühle, Rollatoren usw.

Und das zu einem relativ hohen Preis

Das, was du und die Kasse, die du ja selbst bezahlst, ausgibt, sind Summen weit über deiner Vorstellung.

Aber … es ist ja „gratis“, weil es dir so gesagt wurde.

Es ist ein tolles Gesundheitssystem, keine Frage. Aber es ist eben auch nicht wirklich gratis.

Du bezahlst es jeden Monat mit deinem Gehalt. Du bezahlst dafür, dass du dich über viele Dinge belügen lässt.

  • Das nervenangreifende Medikament wird dir als entspannend verkauft
  • Die Injektion, die unzählige, den Körper zerstörende Inhaltsstoffe hat, gilt als unabdingbarer Schutz gegen Krankheiten, die teilweise gar nicht gefährlich sind
  • Lebendige Kinder werden mit Tabletten ruhig gestellt
  • Krebs wird mit Gift behandelt anstatt mit heilsamer Naturmedizin und tötet so auf Raten

Der Mensch ist inzwischen so manipulierbar, dass er solche Dinge nicht mal mehr wahrnimmt. Er glaubt, was ihm als Wahrheit verkauft wird.

Ein Arzt schaut kurz drauf, wenn er nicht nur kurz zuhört, holt seinen Rezeptblock raus und verschreibt ein Medikament. Dafür wird er ja bezahlt. Und viele seiner Patienten erwarten das auch von ihm. So geben Menschen die Verantwortung für ihre eigene Gesundheit an den Arzt, Therapeuten und die Gesundheitsorganisation des Staates ab.

Wann hat die Mehrheit aufgehört zu hinterfragen?

Wenn die Menschen früher zu einem Heiler / einer Heilerin gegangen sind, hat dieser ihn nicht nur kurz mal mit dem Spatel in den Mund geschaut.

Er / Sie hat eine alles entscheidende Frage gestellt:

„Wann hast du begonnen dich krank zu fühlen ist davor passiert? Durch welche Lebensumstände ist die krankmachende Situation entstanden. Wo im Leben stehst du, was sollte sich verändern?“

Der Mensch wurde angehalten, darüber nachzudenken, was sich im Leben nicht mehr stimmig anfühlt. Meistens ist man gemeinsam drauf gekommen, wo die Ursache einer Krankheit liegen könnte.

Diese Ursachen setzen sich über Jahre in den Zellen fest. Dadurch, dass der Schmerz, der in den Zellen gespeichert und nicht entlassen wird, kann er sich einnisten. Und mit jeder Wiederholung der Ursache wird er neu angestachelt.  So speichert sich die Disharmonie in vielen Zellen ab und diese werden immer schwächer. Sie grenzen sich ab, verkümmern, sterben ab, oder wuchern und Zeigen sich durch Symptome im Aussen.

Der Schmerz möchte gehen und geheilt werden.

Der Heiler / die Heilerin sind die Unterstützer in diesem Prozess. Damit der Mensch seinen Schmerz wahrnehmen, ihn lokalisieren, den Grund finden und durch Medizin aus der Natur und Energie , durch gesunde Ernährung und durch das Schaffen des inneren Friedens den Schmerz loslassen und verabschieden kann.

Unterstützung in der Selbstheilung

Heiler unterstützen  ihre Klienten seelisch, geistig, psychisch und motivierend mit all ihren Fähigkeiten und dem Wissen, wie man welchen Schmerz in der Zelle in Frieden bringen kann und welche Kräuter, Salben, Essenzen oder Lebensweisen hierbei ebenfalls unterstützend wirken.

Heiler bringen die Menschen dazu ihre Seele, ihren Geist und den Körper zu reinigen und zu gesunden.  Sie bringen Hilfe um die inneren Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sie einzusetzen, um sich selbst gesund zu machen.

Heiler hören zu, sind aufmerksam, haben Mitgefühl. Sie erklären, suchen Wege und beziehen ALLES was den Menschen ausmacht in die Heilung mit ein. Er nimmt sich Zeit.

Heiler und Heilerinnen tun alles in ihrer Macht stehende um deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, dich seelisch, geistig und körperlich zu stärken und gesund zu machen.

Das, ist unbezahlbar. Es ist wertvoll für dein ganzes Leben, denn du lernst deine eigenen Wege, dich selbst gesund zu machen und wenn du gut aufpasst, kann du sie jederzeit anwenden. Wann immer und wo immer du bist, kannst du dich selbst heilen.

Das ist der Grund, warum auch ein Heiler / eine Heilerin nicht gratis sein sollte. Er / sie gibt dir ein wertvolles Werkzeug in die Hand, um dich selbst zu reparieren. Und es bedarf eines Honorars. Deine Gesundheit darf es dir wert sein, auch das zu honorieren.

Ganz besonders das. Denn so honorierst du dich selbst. Der Wert deiner Gesundheit liegt in deinen Händen.


Alles Liebe 

Brigitte

Share:

Mehr Posts

Entscheidungen

Entscheidungen Welcher Weg ist der Richtige? Wenn es einen richtigen gibt – muss es auch einen falschen geben. Oder nicht? Wieso fällt es uns so

Weiterlesen »

Oligoscan

Oligoscan Eine unentbehrliche Bedingung, um überhaupt die Belastbarkeit des Körpers aufrecht zu erhalten oder bei Erkrankungen eine adäquate Genesung zu ermöglichen, ist eine ausreichende Versorgung

Weiterlesen »

Schreibe Mir

X